Wiesn-Hits für Kids: Volksfest-Gaudi für Kinder auf dem Oktoberfest

Wiesn-Hits für Kids: Volksfest-Gaudi für Kinder auf dem Oktoberfest

Welche kindgerechten Fahrgeschäfte und welche Serviceangebote rund ums Kind gibt es auf dem Oktoberfest? Wie wird ein Wiesn-Besuch mit der ganzen Familie erschwinglich? Das Label „Wiesn-Hits für Kids“ informiert darüber im offiziellen Wiesn-Magazin. Dieses ist erhältlich ab September im Zeitschriftenhandel (2,80 Euro) und kostenlos an den Tourist Informationen Marienplatz und Hauptbahnhof, bei der Stadtinformation im Rathaus, im Servicezentrum Theresienwiese, an den offiziellen Souvenirständen auf der Wiesn sowie im Internet auf www.oktoberfest.eu.

Wiesn-Hits für Kids: Serviceinformationen

Um einen Wiesn-Bummel mit Kindern schon im Vorfeld planen zu können, gibt es mit „Wiesn-Hits für Kids“ nützliche Informationen.

wiesn-mit-kindernEin Wiesn-Plan zeigt die Standplätze der kindgerechten Fahrgeschäfte, das Servicezentrum mit Kinderfundstelle und Still- und Wickelplätzen sowie das Familien-Platzl. Das Familien-Platzl, das abseits des Trubels in der Straße 3 Ost eingerichtet wird, bietet im eigenen Biergarten einen barrierefreien und für Kinderwagen geeigneten Holzboden und eine Kinderwagengarage. Hier darf nach bayerischer Tradition die Brotzeit auch mitgebracht werden. Zum Serviceangebot gehören auch Wickeltisch und Mikrowelle. Als besondere Attraktion und Klangerlebnis dürfen große und kleine Wiesn-Gäste dort ein original Orchestrion aus den 1950er Jahren bestaunen. Im nahen Umfeld stehen für die jungen und jüngsten Gäste unter anderem ein Babyflug, eine Märcheneinsenbahn und Pfeil- und Büchsenwerfen zur Wiesn-Gaudi bereit.

Wiesn-Hits für Kids: Dienstag ist Familientag

Jeweils an den Dienstagen, 19. und 26. September, gibt es bis 19 Uhr ermäßigte Fahr-, Eintritts- und Imbisspreise.

Wiesn-Hits für Kids: Tipps für einen entspannten Wiesn-Besuch

Wer es gern gemütlich hat, der sollte für den Wiesn-Bummel die ruhigeren Tage unter der Woche wählen. Das Wiesn-Barometer im Internet und im Wiesn-Magazin zeigt an, welche Tage besonders geeignet sind. Der Vormittag oder der frühe Nachmittag sind ebenfalls für einen Bummel mit Kindern zu empfehlen. Auch bei einer Brotzeit im Bierzelt darf der Nachwuchs dabei sein. Allerdings haben Erziehungsberechtigte darauf zu achten, dass sich Kinder unter sechs Jahren – auch in Begleitung Erwachsener – nach 20 Uhr nicht mehr in Bierzelten aufhalten dürfen. Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist die Anwesenheit auf der Festwiese ab 20 Uhr nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestattet. Auch mit dem Kinderwagen darf auf die Wiesn eingefahren werden. Allerdings sind auf dem Festgelände Buggy & Co Sonntag bis Freitag nur bis 18 Uhr erlaubt, an Samstagen und am Feiertag „Tag der deutschen Einheit“ (3. Oktober) sind Kinderwagen auf der Wiesn generell untersagt.

Wiesn-Hits für Kids: Die Oide Wiesn

KarussellAuf dem Südteil der Theresienwiese hat die Oide Wiesn geöffnet. Nostalgische Volksfestattraktionen vom klassischen Kinderkarussell bis zum Kettenflieger, vom Marionettentheater bis zum Original Motodrom können dort für nur einen Euro ausprobiert werden. Ein Museumszelt macht die Geschichte des Oktoberfests lebendig und zeigt historische Exponate der „Münchner Schausteller-Stiftung“, deren Sammlung im Münchner Stadtmuseum verwahrt ist. Ein Aktionsprogramm für Kinder in und vor dem Museumszelt, organisiert und durchgeführt von „Lilalu Bildungs- und Ferienprogramme“ der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., richtet sich an ein Familienpublikum und an Schulklassen. Hier können die Kinder basteln, sich an historischen Wiesn-Spielen wie Sacklaufen, Kegelschießen, Hosenlaufen oder Blindekuh beteiligen und alte Jahrmarktsattraktionen wie Zauberei, Seiltanz und Einradfahren ausprobieren. Die Historie des Oktoberfests geben „Geschichtenerzähler“ an das junge Publikum weiter. Führungen zu den Exponaten des Museumszelts runden das informative Angebot ab. Für Kindergartengruppen besteht an den Vormittagen hier ebenso die Möglichkeit der Teilnahme. Die Anmeldung für einen Gruppenbesuch der Oidn Kinderwiesn erfolgt direkt bei Lilalu: per E-Mail an lilalu@johanniter.de oder telefonisch unter 0800 / 000 60 18 (kostenfrei aus allen dt. Netzen).

Zum Festzelt Tradition gehört ein Limogarten für Kinder. Dort fließt ein Limobrunnen und die kleinen Gäste dürfen Brotzeit machen. Eigene Kindertoiletten stehen im Limogarten ebenfalls zur Verfügung.
Die Oide Wiesn ist täglich von 10 bis 22.30 Uhr geöffnet. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt. Für Erwachsene kostet der Eintritt drei Euro.

Wos anders intressants

  1. mozart-requiem MOZART »REQUIEM« der Bayerischen Philharmonie im Herkulessaal
  2. park-cafe-jazz Park Café Jazz & Blues Festival 2017
  3. Neuhauser Musiknacht 2017 – 64 Bands live!
  4. zimmer-frei-mariandl Kunstprojekt „ZIMMER FREI“ im Hotel Mariandl
  5. salonball Salonball – Tanzen zu den Evergreens der 20-er und 30-er Jahre