Stadtteilwoche in Moosach

Stadtteilwoche in Moosach

In Moosach findet von Donnerstag, 11., bis Mittwoch, 17. Juli, eine Stadtteilwoche statt. An 25 Spielorten wird bei freiem Eintritt zu Konzerten, Theateraufführungen, Kabarett, Ausstellungen, Lesungen, Führungen, Kinderaktionen und mehr eingeladen. Unter dem Motto „Wir machen was“ haben rund 200 Kreative, Vereine und Institutionen aus Moosach unter Federführung des Kultureferats das Programm gestaltet. Als Gäste treten bekannte Künstlerinnen und Künstler wie Christian Springer, Christine Eixenberger, Das Hippie Kammerorchester, The Paul Daly Band oder die MonacoBagage, die von der „Linie 1“ zu ihrem 30-jährigen Jubiläum präsentiert wird, auf. Hauptveranstaltungsort mit täglichem Programm ist der Moosacher St.-Martins-Platz mit einem Zirkuszelt und dem Pelkovenschlössl sowie einem Biergarten mit Gastronomie und einem Galeriewagen. Die zahlreichen Vereine und Initiativen aus dem Stadtbezirk laden dort am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juli, im Rahmen einer Kulturdult mit Ständen und Aktionen zum Kennenlernen ein.

Eröffnet wird die Stadtteilwoche am Donnerstag, 11. Juli, 19.15 Uhr im Zirkuszelt mit Grußworten von Stadträtin Julia Schönfeld-Knor (SPD-Fraktion) in Vertretung des Oberbürgermeisters und durch den Vorsitzenden des Bezirksausschusses 10 (Moosach), Wolfgang Kuhn. Im Anschluss gibt Josef Brustmann mit seinem Kabarettprogramm „Das Leben ist kurz, kauf die roten Schuh“ den künstlerischen Auftakt. 

stadtteilwoche moosach

Im weiteren Programm der Stadtteilwoche zeigen unter anderem 23 Künstlerinnen und Künstler der Künstlerkolonie „Botanikum“ sowie ihre Gäste bei der großen Kunstausstellung „Art 25 – Space“ ab Freitag, 12. Juli, im Grashaus aktuelle Werke. Begleitet wird die Ausstellung von Performances, einem Konzert und einer Lichtinstallation.

Die „Freie Bühne München e.V.“, das erste inklusive Theater Münchens, bei dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam professionell zusammenarbeiten, lädt am Samstag, 13. Juli, zu einer Lesung über „Anne Frank“ sowie zu den zwei Kurzfilmen „Walachei“ und „Die Vorübergehenden“ mit anschließender Diskussion ein.

Gelegenheit, mehr über das Stadtviertel, seine Geschichte oder Aktuelles zu erfahren, gibt es bei neun Führungen zu unterschiedlichen Themen. Zwei der Führungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Senioren und Kindern abgestimmt.

Moosachs Kunst- und Kulturvielfalt ist zur Stadtteilwoche neben den bereits etablierten kulturellen Einrichtungen wie dem Pelkovenschlössl, der Stadtbibliothek, der Musikschule „Musik in Moosach“, der Freizeitstätte boomerang oder der Münchner Volkshochschule auch in Einrichtungen wie dem Müttertreff Moosach, der Grundschule am Amphionpark und Moosacher Kirchen zu erleben.

Ausführliche Informationen sind in einer kostenlos erhältlichen Broschüre abgedruckt. Das Programm liegt in der Stadtinformation im Rathaus, im Pelkovenschlössl, in der Stadtbibliothek Moosach, im Alten Wirt Moosach und bei teilnehmenden Einrichtungen in ganz Moosach aus. Im Internet ist es unter www.stadtteilwochen-muenchen.de abrufbar. Die Stadtteilwoche lädt dazu ein, das Stadtviertel, sein Kulturangebot und Aktive vor Ort kennenzulernen und sich auszutauschen. Die Stadtteilwoche wird veranstaltet vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München in Zusammenarbeit mit dem Bezirksausschuss 10 (Moosach). Sie steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Text: München.de

Wos anders intressants

  1. grünwald definitiv vielleicht teaser Günter Grünwald im Deutschen Theater
  2. acdc tribute We salute you – a tribute to AC/DC
  3. Brass Wiesn 2019 Gewinnspiel Gewinnt Tickets für das Brass Wiesn Festival
  4. tanzkurse-kocherlball-teaser „Münchner Francaise“-Tanzkurse für den Kocherlball
  5. stadtteilwoche moosach Stadtteilwoche in Moosach