Obersendlinger Freiraumsommer – Parkplatz wird zum Mitmach-Park

Obersendlinger Freiraumsommer – Parkplatz wird zum Mitmach-Park

Der ehemalige Siemensparkplatz an der Gmunder Straße 12 wird wieder einen Monat lang zum Freiraum für alle. Unter dem Motto „Obersendlinger Freiraumsommer“ startet auf Initiative des Referats für Stadtplanung und Bauordnung und unterstützt vom Bezirksausschuss Thalkirchen Obersendling Forstenried Fürstenried Solln eine Zwischennutzung mit kulturellen und sportlichen Angeboten. Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung am Donnerstag, 5. Juli, 18 Uhr, durch Stadtbaurätin Professorin Dr.(I) Elisabeth Merk zusammen mit dem Bezirksausschuss- vorsitzenden Dr. Ludwig Weidinger sowie David Christmann als Vertreter der Eigentümergemeinschaft. Bis Sonntag, 5. August, ist der Aktionsraum dann täglich von 12 bis 23 Uhr geöffnet. Neben den bereits geplanten Programmpunkten gibt es noch genügend Platz für eigene Ideen.

Ob Tanzstunde unterm Sommerhimmel, Musikabend, Public Viewing oder einfach ein Picknick an der frischen Luft unter schattigen Bäumen – dieses und vieles mehr soll auf dem ehemaligen Parkplatz für alle Münchnerinnen und Münchner möglich sein. Bevor das Areal im nächsten Jahr bebaut wird, soll diesen Sommer zum zweiten Mal erkundet werden, welche temporären Freiraumnutzungen auf derartigen Brachflächen möglich sein können. Denn es gilt in einer wachsenden und dichter werdenden Stadt neue Freiraumpotenziale verstärkt in den Blick zu nehmen und damit auch die Möglichkeiten der Zwischen- und Mehrfachnutzung von Freiräumen auszuloten.

obersendlinger FreiraumsommerDer Obersendlinger Freiraumsommer ist keine kommerzielle Veranstaltung. Vielmehr möchte er alle Interessierten einladen, sich diesen Raum anzueignen. Das Programm kann und soll während der Veranstaltung flexibel weiterentwickelt werden und Raum für spontane und selbst organisierte Nutzungen lassen. Dies bietet die Gelegenheit, dass sich sowohl Vereine und Initiativen im Stadtteil als auch die Bürgerinnen und Bürger untereinander besser kennenlernen können.

Professor Dr. Ferdinand Ludwig von der Technischen Universität München, Lehrstuhl für Green Technologies in Landscape Architecture, führt am Eröffnungsabend, Donnerstag, 5. Juli, durch die Ausstellung „Vertikale Freiräume“, die auf dem ehemaligen Parkplatz zu sehen ist. Außerdem gibt es ein Kinderprogramm, Biergarten und Live-Musik der Express Brass Band. Der temporäre Aktionsraum ist mit der U3, Haltestelle Obersendling, Aufgang Baierbrunner Straße, oder Haltestelle Aidenbachstraße, Aufgang Gmunder Straße, gut öffentlich zu erreichen. Der Programmkalender ist unter www.freiraum-sommer.de abrufbar.

Text: die stadtmacherei, Bild: Pixabay.com

Wos anders intressants

  1. dummy gop Neu im GOP: die Erfolgsshow „DUMMY – Varieté 2.0“
  2. jakobidult 2018 Auf geht’s zur Jakobidult in der Au!
  3. heavy metal sommer 2018 Heavy Metal-(Spät)Sommer in München – die besten Konzerte
  4. Lange Nacht der Mondfinsternis Flyer Die lange Nacht der Mondfinsternis am 27. Juli 2018
  5. Furtgehn am Wochaend Juli 2018 Furtgehn am Wochaend (06.07. – 08.07.2018)