„Münchner Francaise“-Tanzkurse für den Kocherlball

„Münchner Francaise“-Tanzkurse für den Kocherlball

Zur „Münchner Francaise“ auf dem Kocherlball am Sonntag, 21. Juli, bieten das Kulturreferat, Bereich Volkskultur, und das Hofbräuhaus München am Montag, 15. Juli, wieder vorbereitende Tanzkurse an. Die Tanzmeisterin Katharina Mayer vermittelt jeweils um 19.30 und um 21 Uhr im Erkerzimmer, 2. Stock des Hofbräuhauses, Platzl 9, die Figuren und Schritte. Live dazu spielt der „Niederbayerische Musikantenstammtisch“, der auch den Kocherlball musikalisch begleiten wird. Die Kurse sind kostenlos und ohne Anmeldung. Es sind keine Tanzvorkenntnisse erforderlich. Einzeltänzerinnen und Einzeltänzer sind herzlich willkommen.

tanzkurse-kocherlball-teaser

Die „Münchner Francaise“ ist eine Nachfahrin der höfischen Kontratänze und Quadrillen, die ausgehend von Frankreich im 18. und 19. Jahrhundert sehr populär waren. Sie ist seit den 1860er Jahren bis heute noch Höhepunkt vieler Tanzfeste und festlicher Bälle in und um München. Ihr Prinzip beruht auf Kolonnentanzen – zwei Tanzreihen stehen sich gegenüber und tanzen nach Ansage der Tanzmeisterin miteinander verschiedene Figuren. Dazu erklingt mit der „Fledermaus-Quadrille“ von Johann Strauß Sohn die wunderbar schwungvolle Operetten- und Ballmusik des 19. Jahrhunderts. Weitere Informationen unter www.muenchen.de/volkskultur oder auf facebook: @kulturreferatvolkskultur.

Wos anders intressants

  1. status quo Interview mit Status Quo
  2. Wiesn wellness therme erding Wiesn-Wellness in der Therme Erding
  3. orchesterprobe 2020 teaser „Die Orchesterprobe“ von Karl Valentin im Deutschen Theater
  4. dicht ergreifend olympiahalle dicht & ergreifend in der Olympiahalle
  5. craftbeer oktoberfest teaser Craftbeer Oktoberfest 2019