LICHTWOCHE München 2018 – Ein Programm voller Highlights

LICHTWOCHE München 2018 – Ein Programm voller Highlights

Die diesjährige LICHTWOCHE München bietet in ihrem vierten Jahr erneut ein Feuerwerk an Besichtigungen, Führungen, Vorträgen, Workshops und Licht-Performances. In den 57 Programmpunkten dreht sich vom 26.10. bis 2.11.2018 alles rund um das spannende Medium Licht in seiner enormen Bandbreite.

Der Pflaum Verlag und zahlreiche namhafte Partner sorgen in sehr unterschiedlichen Events über die Stadt verteilt für Information und Unterhaltung, für Beleuchtung und Erleuchtung, für Groß und Klein sowie für das Fachpublikum.

Es geht zum Beispiel um:

  • Multimediale Ausstellung mit Lichtprojektionen
  • Licht-Führung inklusive Bier-Tasting
  • Lichttechnik und Lichtplanung,
  • Die Reise von der Glühbirne bis zur OLED-Technologie
  • Intelligent vernetztes sichtbares und unsichtbares Licht
  • Geschmacksveränderung durch unterschiedliche Farbbeleuchtung
  • Lichtkonzepte und Lichtsteuerungen
  • Werkstattrundgänge
  • und vieles mehr…

Zudem öffnen zahlreiche Showrooms, Ateliers von Lichtdesignern, Künstler, Hochschulen, und Unternehmen, die mit dem Medium Licht arbeiten, ihre Türen.

Tickets gibt es unter:www.lichtwoche-muenchen.de – die meisten Programmpunkte sind kostenfrei.

Einige Highlights der LICHTWOCHE München 2018

Licht & Bier – Licht-Führung und Bier-Tasting beim Paulaner am Nockherberg

Montag, 29. Oktober, 18.00 Uhr

Die Teilnehmer erleben das neu gestaltete Paulaner am Nockherberg in neuem Licht! Spannende und exklusive Einblicke gibt zunächst das Planungsbüro 3lpi mit einer lichtplanerischen Führung. Im Anschluss führt ein fachkundiger Guide durch das Haus und die Brauanlage. Dabei wird auch der Brauprozess erklärt. Die Teilnehmer erleben das Thema „Bier“ mit allen Sinnen und genießen im Anschluss eine exklusive Bier-Verköstigung im Braustüberl.

BMW Group Classic – Lichtkonzept und exklusive Führung

Dienstag, 30. Oktober, 18:00 Uhr

Die BMW Group Classic ist an einem historischen Standort zuhause. Das Unternehmensarchiv, die Fahrzeugsammlung, die Werkstatt sowie das Kundenzentrum samt Teileservice für klassische Automobile und Motorräder sind in einem Gebäude-Ensemble untergebracht.

Im Mittelpunkt der Besichtigung steht die Umsetzung des Lichtkonzepts für das Café       „Mo 66“, von dem aus der Blick direkt in die Fahrzeugwerkstatt der BMW Group Classic fällt. Die Teilnehmer erfahren Details zum Lichtkonzept von der Idee bis zur technischen Umsetzung. Im Anschluss an die lichtplanerische Führung besteht die Möglichkeit, an einer exklusiven Führung durch den 100 Jahre Raum sowie die historische Fahrzeugsammlung teilzunehmen.

Pflaum Verlag: Führung durch das neu sanierte Verlagsgebäude

Sonntag, 28. Oktober, 14:00 Uhr

Das denkmalgeschützte Verlagsgebäude im Stadtteil Neuhausen wurde komplett saniert und mit einer neuen, modernen Inneneinrichtung ausgestattet. Hierbei kommt auch neueste LED- und Steuerungstechnik zum Einsatz, Designerleuchten ergänzen das neue Lichtkonzept. Das innovative Lichtsteuerungssystem von Osram wird erstmals in einem Gebäude eingesetzt und vorgestellt!

Im Anschluss an die Führung durch die neuen Räumlichkeiten des Pflaum Verlags öffnet die Fachzeitschrift LICHT ihr 70-jähriges Archiv. Die Teilnehmer erleben eine Zeitreise durch die Lichtgeschichte und die Zeitschrift LICHT. Zudem darf in den ersten Ausgaben ab dem Jahr 1948 bis heute geblättert werden. Als besonderes Highlight können die Teilnehmer sogar noch im „Vorgänger“ der Zeitschrift namens „Licht & Lampe“ aus dem Jahr 1913 blättern.

Evangelische Dankeskirche erstrahlt in neuem Licht – Vortrag und Führung

Sonntag, 28. Oktober, 18:00 Uhr

Die evangelisch-lutherische Dankeskirche in Schwabing erstrahlt jetzt in neuem Licht! Cedric Davies von Davies LED führt zusammen mit dem Pfarrer Christian Weigl durch die Räumlichkeiten und stellt die neue Beleuchtung vor.

Licht – Farbe – Wein: Weinprobe unter Farblicht

Montag, 29. Oktober, 18:30 Uhr und weitere Termine

Farben bestimmen unser Leben und unter anderem auch unser Geschmacksempfinden. Die Teilnehmer erleben anschaulich und spielerisch, wie sich der Geschmack von Weiß- und Rotwein durch unterschiedliche Farbbeleuchtung verändert. Während die Teilnehmer in lockerer Atmosphäre über Licht, Farbe und Wein „fachsimpeln“, erfahren sie bei Tapas, Fingerfood und Antipasti die Wirkungen von Farben auf unsere Sinneswahrnehmung.

Kinderkunsthaus – Offenes Programm – Kreativaktionen mit Licht

Freitag, 26. Oktober, 14:00 Uhr und fünf weitere Termine

Perfektes Programm für die Herbstferien: Tägliche Kreativaktionen, die im weitesten Sinne mit dem Thema „Licht“ zu tun haben. Das offene Programm des Kinderkunsthauses richtet sich an Kinder von 2 bis 14 Jahren und ihre erwachsenen Begleitpersonen. In der Werkstatt und im Medienlabor werden täglich wechselnde Kreativaktionen angeboten. Die Freude am künstlerischen Experimentieren und Gestalten steht dabei im Mittelpunkt.

LICHT-Tagung mit Präsentation neuer Designer-Leuchten – designerwerkschau

Mittwoch, 31. Oktober, 16:00 Uhr

LICHT-Vortragsreihe „LICHT – ARCHITEKTUR – DESIGN“, der Fachzeitschrift LICHT im historischen Gebäude des ehemaligen Münchner Fruchthofes. Hier präsentieren sich zudem in der designerwerkschau bedeutende internationale Interior-Brands mit innovativen Materialien und faszinierenden Produkten. Die Teilnehmer erwarten spannende Vorträge aus dem Leuchtendesign und der Lichtplanung, zum Beispiel:

  • Licht in neuen Dimensionen – Designleuchten von Sattler
  • Gedrucktes Licht – Revolution im Leuchtendesign!

Außerdem informiert der renommierte Lichtplaner Erwin Döring, FILD, über den aktuellen Berufsstand des Lichtdesigners.

München leuchtet – Die Stadt im Licht

Samstag, 27. Oktober, 18:00 Uhr und weitere Termine

Mit dem Projekt werden Informationen (auf Basis von Graphen und Diagrammen) der Stadt München künstlerisch mit Licht visualisiert, um so eine Reflexion der Lebenswelten zu ermöglichen. Dazu wird die komplette Fassade des Ausstellungsraums zur Lichtinstallation. Im Inneren des Veranstaltungsortes (wie ein pulsierendes Lichtherz) soll ein Diskurs über die Stadt im/mit/durch Licht stattfinden und mit Workshops, Vorträgen und Führungen zum Dialog einladen.

Zur LICHTWOCHE wird die Installation betreut sein. Vorträge, Workshops und Führungen erwarten die Besucher.

Hintergrundinformationen zur LICHTWOCHE München

Die LICHTWOCHE München startet diesen Herbst in ihr viertes Jahr und hat sich inzwischen fest im Münchner Event-Kalender etabliert. Diese Woche voller ausgewählter Programmpunkte rund um das Thema Licht bringt München und die Licht-Branche im wahrsten Sinne des Wortes zum Leuchten. Die Idee dahinter ist, zu zeigen, welchen Einfluss Licht auf den Menschen in den verschiedensten Lebensbereichen hat.

Der Veranstalter, der Münchner Pflaum Verlag und seine Fachzeitschrift LICHT, zeigt das riesige Einsatzspektrum von Licht als Gestaltungsmedium. Für das Fachpublikum gilt die LICHTWOCHE München inzwischen als eine zentrale Plattform für einen intensiven Austausch. Vor allem aber will die LICHTWOCHE München die Öffentlichkeit für Licht sensibilisieren und begeistern.

Als Hauptsponsor sind wieder iGuzzini und erstmalig die BAU 2019 sowie LUXHAUS dabei. Förderer sind dieses Jahr die Bayerische Akademie für Wirtschaftskommunikation (BAW), LTS und Wibre. Die Firma we-ef rundet als Sponsor der Preisverleihung des »LUXI – der LICHT-Preis« das Team um die LICHTWOCHE München 2018 ab.

Tickets, Programm und Infos unter: www.lichtwoche-muenchen.de

Foto: Pflaum Verlag Ingo Sebastian

Wos anders intressants

  1. claudia koreck weihnachtsplatten Mit Claudia Koreck wird’s heuer festlich
  2. kathreintanz Tanzkurse zum Münchner Kathreintanz
  3. gästespiel kulturraum 2018 GästeSpiel des KulturRaum München e.V. am 22.11.2018
  4. 089 spirits 089 Spirits – die Spirituosenmesse auf der Praterinsel
  5. sitzkissenkonzert Sitzkissenkonzert: Musik für die ganze Familie