K2 Blade Night am 13. Mai 2019

K2 Blade Night am 13. Mai 2019

Klimafreundliche Mobilität und gesunde Bewegung im öffentlichen Raum – genauer gesagt im Straßenraum. Dort, wo sonst Blechlawinen rollen: 20 Jahre nach dem ersten Mal saust die K2 Blade Night nach zweijähriger Pause wieder durch Münchens Straßen. Los geht’s am 13. Mai ab 19:00 Uhr auf dem Platz vor dem Verkehrsmuseum oberhalb der Bavaria. Zu verdanken ist das dem neuen Hauptsponsor K2 und dem Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München, das ebenfalls einen großen Beitrag leistet.

Am 13. Mai wird die Umweltorganisation Green City e.V. wieder zeigen, wie nachhaltige Mobilität in München aussehen kann. Dann werden tausende InlineskaterInnen auf leisen Rollen durch ausgesuchte Straßen fahren – und den öffentlichen Raum zurückerobern, der sonst dem Autoverkehr vorbehalten ist: für klimafreundliches, gesundes, sportliches Vergnügen Mitten in der Stadt. Zu verdanken ist dies vor allem dem Hauptsponsor K2. Die amerikanische Marke mit Standort in Penzberg war bereits in der Vergangenheit auf der Blade Night aktiv und hat unter anderem jeden Blade Night Montag K2 Skates zum Test angeboten. Simone Adelwart, Junior Sales und Marketing Manager bei K2 Sports Europe freut sich nun auf den Neustart: „Die letzten beiden Jahre hat montags immer etwas gefehlt und nun können wir die Skates für die Münchnerinnen und Münchner wieder auspacken. Wir sind gespannt auf den Sommer 2019 und freuen uns sehr, euch alle wieder zu sehen!“

Unterstützt wird die Veranstaltung außerdem von der Landeshauptstadt München. Bereits im November hatte der Stadtrat beschlossen, dass die K2 Blade Night 2019 erneut mit einem Verlustausgleich von 30.000 Euro bezuschusst werden soll. 

Nachdem Green City seit November in der konkreten Veranstaltungsplanung steckt, gab es in diesem Frühjahr einen Dämpfer für den Veranstalter: Überraschend sprangen zwei kleinere Sponsoren aus wirtschaftlichen Gründen ab. Um die finanzielle Lücke von 23.000 Euro zu schließen, bittet Green City nun dringend um Spenden. Geschäftsführer Martin Glöckner sagt: „Green City organisiert Münchens schönste Stadtrundfahrt mit viel Herzblut, damit jede Montagnacht bis zu 10.000 Inliner diese auf fünf Strecken kostenlos genießen können. Wenn nur ein Bruchteil davon spendet, wären wir aus den Schulden raus. Wir wollen keinen Reibach machen, sondern ohne Verluste ein Stück Münchner Lebensgefühl erhalten.“

Foto Copyright: Andreas Schebesta / Green City

Ab sofort können alle K2 Blade Night-LiebhaberInnen und alle BürgerInnen, Firmen und Initiativen, die sich für klimafreundliche Mobilität und gesunden Sport im öffentlichen Raum begeistern, online spenden auf www.k2bladenight.de. Green City e.V. sagt schon jetzt herzlich „Danke“ an alle UnterstützerInnen. Ab 13. Mai wird die K2 Blade Night bei gutem Wetter immer montags stattfinden – 18 Mal bis zum 9. September.

Mit der K2 Blade Night setzt sich die Münchner Umweltschutzorganisation Green City e.V. für eine alternative Nutzung des öffentlichen Straßenraums und stadtverträgliche Mobilitätsformen ein. Seit 1999 haben insgesamt über zwei Millionen MünchnerInnen an der K2 Blade Night teilgenommen. Zwischen Mai und September werden die Straßen an bis zu 18 Montagen für den übrigen Verkehr gesperrt und für die Inline-Skater geöffnet. Mit ihren regelmäßig bis zu 10.000 Teilnehmenden zählt die Veranstaltung zu den größten Breitensportveranstaltungen. Durchschnittlich 200 Ehrenamtliche begleiten jede einzelne Rundfahrt und sorgen gemeinsam mit dem Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf. Hierfür werden die „Blade Guards“ in Kooperation mit der Polizei speziell geschult. Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Foto Copyright: Andreas Schebesta

Wos anders intressants

  1. dschungelpalast sommerfest 2019 Für die ganze Familie: das Dschungelpalast Sommerfest
  2. K2 Blade Night am 24. Juni
  3. stadtgründungsfest 2019 Happy Birthday, München! Das Stadtgründungsfest 2019
  4. forum schwanthalerhöhe FORUM SCHWANTHALERHÖHE − Shoppen im Münchner Westend
  5. theatron pfingstfestival 2019 Theatron PfingstFestival im Olympiapark