Heavy Metal-(Spät)Sommer in München – die besten Konzerte

Heavy Metal-(Spät)Sommer in München – die besten Konzerte

Bereits der Frühsommer hat die Herzen der Metal-Fans – unter anderem beim Rockavaria – höherschlagen lassen. Ende Juli steht mit JUDAS PRIEST eine restlos ausverkaufte München-Show an. Und auch ab Mitte des Sommers geht es schwermetallisch weiter.

Hier einige kommende Highlights:

10.08.2018 // DANZIG // TONHALLE // ab 20 Uhr

Wie die Zeit vergeht: 2018 feiert der Kult-Rockmusiker Glenn Danzig mit seiner BandDANZIGsein unglaubliches 30-jähriges Bühnenjubiläum. Aus gegebenem Anlass kündigt der US-Amerikaner eine Jubiläumsshow mit besonderer, exklusiver Setlist für den 10. August in der Münchner Tonhalle an. Er gründete bereits in den 70ern mit den MISFITS eine bis heute legendäre Band, mit seiner Band DANZIG gelang ihm dann zum zweiten Mal in seiner Karriere ein langjähriger internationaler Erfolg.

1988 erschien das erste Album „Danzig“, welches von den Fans am meisten vergöttert wird und den bis heute größten Kult-Song der Gruppe „Mother“ enthält.


13.09.2018 // THE ARISTOCRATS // STROM // ab 21 Uhr

Das Rock-Trio THE ARISTOCRATS wird am 13. September im Rahmen einer zweiwöchigen Europatour nach München ins Strom kommen. Es bleibt die einzige Show in Deutschland – mit einer einzigartigen Setlist, bestehend aus besonderen Liedern aus deren drei atemberaubenden Studioalben. „In letzter Zeit hat sich jeder von uns gründlich mit einer großen Vielfalt verschiedener musikalischer Szenarien beschäftigt und ich habe das Gefühl, dass sich alle Arten dieser neuen Einflüsse und Inspirationen in den kommendenTHE ARISTOCRATS-Shows niederschlagen werden.“, so Guthri Govan. Für Musikkenner und Musikliebhaber sicher ein Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.


21.09.2018 // SAXON // NEUE THEATERFABRIK // ab 19 Uhr

Special Guests: Y&T und RAVEN

heavy metal sommer 2018DieThunderbolt 2018 European Tour Part 1führte das Flaggschiff der ‚New Wave Of British Heavy Metal‘ Anfang des Jahres nach Deutschland. Die Resonanz in der Metal-Gemeinde: euphorisch. Jetzt hat die legendäre Metal-BandTeil 2der Tournee zum gleichnamigen Album veröffentlicht und wird in dem Rahmen auch am 21. September Halt in der Neuen Theaterfabrik München machen. SAXON gehörte Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger zusammen mit Iron Maiden, Def Leppard, Angel Witch, Praying Mantis und vielen anderen zur sogenannten ‚New Wave Of British Heavy Metal‘, die nicht nur in England und Kontinental-Europa der Metal-Szene frische Impulse einhauchte. Rockfans können sich auf ein absolut hochwertiges Paket freuen:SAXONwerden für die Show von der US-Hard Rock-BandY&Tsowie dem NWOBHM-OriginalRAVENunterstützt.


 05.10.2018 // DRUNKEN SWALLOWS // STROM // ab 20:30 Uhr

Special Guest: ÜBERGAS

Der Oktober steht im Zeichen der „Chaospoesie“: zumindest bei den vier norddeutschen Punk Rockern DRUNKEN SWALLOWS. Mit ihrem so betitelten neuen Album kommt die Band am 5.10. in den Münchner Strom. Waren die vier Norddeutschen noch bis vor Kurzem im Sturzflug durch die Republik unterwegs, so macht man sich jetzt also auf, um Chaos und Poesie zu verbreiten. Punk Rock muss ohne Zweifel immer etwas ungeordnet daherkommen und dennoch darf man gerne Strukturen, fesche Melodien, balladeske Reime und eine gehörige Prise „One, Two, Three, Four“ einbauen, damit ein Sound erschaffen wird, der die Sache abrundet und einmalig klingen lässt. Als Special Guest mit am Start ist die Band ÜBERGAS.


14.10.2018 // REEF // STROM // ab 21 Uhr

Support: BROKEN WITT REBELS

Nach sage und schreibe 18 Jahren präsentieren die englischen Rocker REEF wieder ein neues Studioalbum namens „Revelation“ – zwölf Songs voll süffigem, fußwippendem Losgeh-Rock. Mit neuem Album im Gepäck kommt die Band aus Glastonbury am 14. Oktober 2018 in den Münchner Strom. Als Support ist BROKEN WITT REBELS mit dabei. Die Band aus Birmingham hat sich grooviger Rockmusik verschrieben. Ende letzten Jahres erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum.


17.10.2018 // BLACKBERRY SMOKE // TONHALLE // ab 20 Uhr

Die Country-Rocker BLACKBERRY SMOKEaus Atlanta genießen den Ruf der besten Live-Band ihres Metiers.Das sechste Studioalbum des Quintetts, „Find A Light“, welches im April erschien, beinhaltet 13 Songs, allesamt von Sänger/Gitarrist Charlie Starr selbst oder in Kooperation geschrieben. Zu „Find A Light“ sagt Starr:„Das Album ist wie ein Schmelztiegel und zeigte eine breite Spanne an Sounds und Emotionen. So inspiriert und vielseitig waren wir bis jetzt noch nie.“


29.10.2018 // URIAH HEEP // CIRCUS KRONE // ab 20 Uhr

Special Guest: THE ZOMBIES

Im Herbst 2018 kommen die britischen Hard Rock PioniereURIAH HEEPendlich wieder auf eine ausgiebige Tour nach Deutschland und dabei am 29.10. Halt im Münchner Circus Krone. Als Special Guests sind keine Geringeren als die legendärenTHE ZOMBIESmit Rod Argent und Colin Blunstone dabei, deren Reunion 2008 eine kleine Sensation darstellte.URIAH HEEPgelten als die Mitbegründer des progressiven Hard Rocks Anfang der 70er Jahre.In ihrer fast 50 Jahre andauernden Karriere habenURIAH HEEP25 Studio Alben, zahlreiche Live Aufnahmen veröffentlicht und bis heute über 40 Millionen Tonträger verkauft. Im Gepäck werden sie auch ein neues Album haben. Aber natürlich werden Top-Hits wie „Lady in Black“, „Look at yourself“, „Gypsy“ und „Easy Livin‘“ im Mittelpunkt der Show stehen.


16.11.2018 // AXXIS // STROM // ab 21 Uhr

Eine der etabliertesten deutschen Rockbands meldet sich in diesem Jahr monströs zurück: die Nordrhein-Westphalen von AXXIS gehen in der zweiten Jahreshälfte auf „Monster Hero“-Tour und werden am 16.11. im Münchner Strom ihr neues Album vorstellen, welches noch vor Tourstart erscheint.Derzeit befindet sich die Band im Studio, um den Songs des Albums ihren Feinschliff zu verpassen. Wie für AXXIS typisch, stehen auch dieses Mal wieder Zeitgeist und der typische AXXIS-Charakter eng zusammen. Sie sind eine der deutschen Rockbands, die Geschichte geschrieben haben und es immer noch tun: Vor 29 Jahren kam ihr Erfolgsalbum „Kingdom Of The Night“ auf den Markt, das bis heute zu den wichtigsten nationalen Rock-Alben zählt. Fast drei Jahrzehnte später feiern AXXIS immer noch Erfolge.


29.11.2018 // SLAYER // OLYMPIAHALLE // ab 18:30 Uhr

Special Guests: LAMB OF GOD, ANTHRAX, OBITUARY

Nachdem sie als eine der brutalsten und aggressivsten Bands in die Geschichte eingingen, ein komplettes Genre prägten und somit zu einem Kultact wurden, an dem sich alle anderen Bands messen mussten, ist es nun soweit:SLAYERverabschieden sich. Nach 37 Jahren, 12 Studioalben, zahlreichen Live-Aufnahmen, Videos und Boxsets, beinah 3000 gespielten Konzerten und zwei Grammy Awards und fünf Nominierungen, einer eigenen Ausstellung im Smithonian Museum und dem Verlust ihres geschätzten Bruders und Gründungsmitglieds ist die Zeit gekommen. Die Ära vonSLAYERneigt sich dem Ende zu. Am 29. November kommen sie aber auf ihrer letzten Welttournee noch einmal in die Münchner Olympiahalle.


07.12.2018 // KREATOR und DIMMU BORGIR // ZENITH // ab 18 Uhr

Support: HATEBREED und BLOODBATH

Die deutschen Thrash-Titanen KREATORund die norwegischen Giganten des Symphonic Back Metal, DIMMU BORGIR, haben sich für eine große Co-Headliner-Tour durch Europa im kommenden Winter zusammengeschlossen. Am 7. Dezember machen sie damit im Münchner Zenith Halt. Als Support fungiert die US-Hardcore-Institution HATEBREEDsowie die Death-Metal-Supergroup BLOODBATH.

Es gibt nicht besonders viele Bands mit einer so langen und mannigfaltigen Geschichte wieKREATOR, denen es auf ähnlich faszinierende Weise immer wieder gelingt, sich künstlerisch in Frage zu stellen, herauszufordern, neue Horizonte zu erforschen – und darüber dann zu hochexplosiven, absolut relevanten Ergebnissen zu kommen. Gestartet im Herzen der norwegischen Black Metal-Szene im Jahr 1993, brachen DIMMU BORGIR schnell von den Fesseln des Genres los und wagten das Zusammenspiel von traditionellem Schwarzklang mit opulenten symphonischen Elementen. Schon bald entwickelten sie sich damit zu Pionieren und schmiedeten bahnbrechende Alben, bespielten die komplette Welt auf Headlinertouren und gelten nach neun Longplayern bis heute als größter Titan ihres Genres.


24.05.2019// STAHLZEIT // CIRCUS KRONE // ab 20 Uhr

Während die künstlerische Dimension RAMMSTEINs für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen STAHLZEIT im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren. Über 80 Shows absolviert die Tribute-Band jährlich, deren Sänger Heli Reißenweber in Sachen Aussehen, Stimme und Performance verblüffende Ähnlichkeit mit Till Lindemann besitzt – und das europaweit. Ein Mix aus Bühnenelementen verschiedener RAMMSTEIN-Tourneen rollt mit STAHLZEIT in die Städte: riesige Bühnenventilatoren, bewegliche Lichttraversen und Hebebühnen, dazu ein bombastischer Sound, der sich mit jedem Dezibel nach dem Ausmaß der charakterstarken RAMMSTEIN Gigantomanie anfühlt. Am 24.05.2019 gastiert die Band im Rahmen ihrer „Schutt & Asche > Tour 2019“ im Münchner Circus Krone.

 

Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 089 – 49 00 94 49 oder unter 01806 – 777 111 (0,20€/ Anruf aus dem dt. Festnetz/ max. 0,60€/ Anruf aus dem dt. Mobilf

Wos anders intressants

  1. dummy gop Neu im GOP: die Erfolgsshow „DUMMY – Varieté 2.0“
  2. jakobidult 2018 Auf geht’s zur Jakobidult in der Au!
  3. heavy metal sommer 2018 Heavy Metal-(Spät)Sommer in München – die besten Konzerte
  4. Lange Nacht der Mondfinsternis Flyer Die lange Nacht der Mondfinsternis am 27. Juli 2018
  5. Furtgehn am Wochaend Juli 2018 Furtgehn am Wochaend (06.07. – 08.07.2018)