Fesches Trachtenaccessoire: das Wiesnhakerl

Fesches Trachtenaccessoire: das Wiesnhakerl

Herzlich willkommen beim „Quadratratschn“-Adventskalender 2016! Auch in diesem Jahr freue ich mich wieder narrisch, tolle Kooperationspartner am Start zu haben … einige kennt Ihr eh schon, andere sind es definitiv wert, weiter verfolgt zu werden – und deswegen möchte ich Euch jeden Tag einen meiner Kooperationspartner vorstellen! Das Quadratratschn-Jahr ist dank Euch wirklich ganz wunderbar gelaufen – und daher möchte ich mich bei Euch von Herzen für die vielen Emails, Kommentare und Likes bedanken; danke auch, dass es durchweg so herrlich friedlich zugeht, dass keiner schimpft und alle – um es mit Haindling zu sagen – „freindlich“ zueinander sind! Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann fände ich es übrigens ganz toll, wenn Ihr meinen Kooperationspartner auf den sozialen Plattformen ein „Like“ da lasst und einfach ein wenig weiterverfolgt, was diese Unternehmen auch künftig auf die Beine stellen! Auch dafür im Voraus schon ein herzliches Dankeschön!

Mein heutiger Kooperationspartner: Wiesnhakerl 💜

Mittlerweile hat der Trend, seinen Maßkrug zu markieren, in München viele Gesichter – und bestimmt entdeckt jeder für sich das richtige Accessoire. Eine sehr schöne Idee möchte ich Euch heute vorstellen: das Wiesnhakerl von Andrea Waldecker. Das Wiesnhakerl ist nämlich wahnsinnig vielseitig und praktisch – es hilft nicht nur, den eigenen Maßkrug am Biertisch wiederzuerkennen, es eignet sich obendrein noch als Halterung für die Handtasche, als Befestigung für Jacken oder als Schlüsselanhänger.

wiesnhakerl

Die Idee zum Wiesnhakerl kam Andrea Waldecker unter ganz anderen Umständen – und nicht am Biertisch. Zumindest nicht gleich. Als ihre Kindern noch kleiner waren, hatte sie ständig das Gefühl, „eine Hand zu wenig frei zu haben“. Fehlende Möglichkeiten, Taschen und Sonstiges am Kinderwagen aufzuhängen, trieben sie also irgendwann in die Alpinsport-Abteilung eines Kaufhauses, in dem sie unter dem Verkaufspersonal für ordentlich Verwirrung sorgte. Sie war auf der Suche nach einem stabilen Karabinerhaken. „Klettern ist mir nicht so wichtig, Hauptsache der Karabiner hält meine Einkaufstüten aus!“
Ab diesem Zeitpunkt war der Karabiner immer und überall mit dabei, denn er eignete sich perfekt, um so ziemlich alles anzuhängen, festzuhalten, zu befestigen und zu sichern. Also kam er auch mit auf die Wiesn: „Damit könnte man die geschossenen Teddybären anhängen, die Trachtenjacke aufhängen, die Handtasche am Biertisch einhängen, so meine Idee“. Und irgendwann, als mal wieder alle überlegten, wem welcher Maßkrug gehörte, klickte der Karabiner eben auch an der Maß – und das Wiesnhakerl erblickte das Licht der Welt!

wiesnhakerl-1Die Idee ist super – der Karabinerhaken trägt nicht auf, lässt sich entweder an der Handtasche, an der Dirndlschürze, an der Lederhose oder der Jacke einhängen und findet immer wieder neue Einsatzmöglichkeiten! Auch ich finde die Idee, Jacken und Taschen damit am Biertisch zu befestigen, sehr gut; hat man also einen kleinen Alleskönner wie das Wiesnhakerl dabei, lösen sich auf der Wiesn schon gleich einige der wirklich nervigen Probleme: Wohin mit der Jacke? Wo stelle ich meine Tasche ab, ohne dass sie nass wird? Wo hänge ich mitgebrachten oder vor Ort erstandenen Krimskrams fest? Und natürlich: welcher ist mein Maßkrug?

Der Kreativität sind bei Andrea Waldecker kaum Grenzen gesetzt. Sie geht gerne auf individuelle Wünsche ein und fertigt ihre Wiesnhakerl in liebevoller Handarbeit. Zur Verfügung stehen ihr mehr als 100 verschiedene Bänder in unterschiedlichen Farben und mit den verschiedensten Mustern. Der Kunde kann außerdem aus einer Vielzahl von Anhängern auswählen und so sein ganz persönliches Wiesnhakerl gestalten.

Wiesnhakerl Strich & Karo
Wiesnhakerl „Strich & Karo“

In ihrem Onlineshop bietet Andrea insgesamt drei Kollektionen an. So gibt es Wiesnhakerl aus der Kollektion „Strich & Karo“; die Stoffe dieser Kollektion tragen klassisches Trachtenkaro, Streifen oder Punkte. Kleine Anhänger oder Trachtenknöpfe peppen das Wiesnhakerl noch auf. Geeignet sind die „Strich & Karo“-Wiesnhakerl für Männer und Frauen – je nach Farbwahl kommen sie ganz fröhlich und knallig oder eher dezent daher.

Wiesnhakerl "Samt & Seide"
Wiesnhakerl „Samt & Seide“

„Samt & Seide“ nennt sich eine weitere Kollektion der Wiesnhakerl. Über 50 verschiedene Farben an Samtstoffen hat Andrea im Angebot – da findet sich für jede Tracht garantiert das passende Hakerl. Durch den griffigen, weichen Samt liegen die Wiesnhakerl geschmeidig in der Hand und sehen dank des schimmernden Materials besonders edel aus. Aber keine Angst: trotz des hochwertigen Stoffes sind die Wiesnhakerl aus der „Samt & Seide“ Kollektion unempfindlich gegenüber Bierflecken!

Die Kollektion „Charivari 2.0“ ist etwas ganz besonderes! Da die Wiesnhakerl gerne am Hosenlatz oder der Dirndlschürze getragen werden, sieht Andrea Waldecker in ihren Wiesnhakerln das „Charivari 2.0“ – die passende Kollektion besticht durch traditionelle Anhänger; viele dieser kleinen Schmuckstücke sind begehrte Sammlerstücke und Antiquitäten. Andrea sammelt die wertvollen Anhänger auch auf Auktionen und in Nachlässen. Aus dieser Kollektion hat es mir ein Wiesnhakerl ganz besonders angetan – und die Idee ist so cool und witzig, dass ich sie Euch unbedingt empfehlen möchte: Andrea hat Wiesnhakerl aus Leder entworfen – die sind besonders robust und vielleicht auch gerade für die Mannaleid reizvoll. Das Beste daran ist der Anhänger: die „Königlich bayerische Bieruhr“ zum Einstellen der bereits getrunkenen Biere. Superlustig, oder?! Schaut selbst:

Für alle, die gerne noch ein paar technische Daten zum Wiesnhakerl hätten: der Karabiner besteht aus poliertem Aluminium, ist 94 mm lang und 54 mm breit, wiegt ohne Anhänger etwa 50 Gramm und kann laut Hersteller mit bis zu 2.600 kg belastet werden. Wie Andrea auf ihrer Webseite jedoch so schön schreibt: „Das auf eigene Gefahr!“.

Unser heutiger Adventskalender-Gewinn

Unser heutiges Adventskalender-Türchen enthält folgende, tolle Überraschung:

💕 ein exklusives Wiesnhakerl, das ganz individuell nach den Wünschen unseres Gewinners erstellt wird 💕

19-adventskalender-wiesnhakerl

In Kooperation mit der lieben Andrea Waldecker freue ich mich, Euch heute diesen ganz persönlichen und individuellen Gewinn weitergeben zu dürfen: unser Gewinner erhält ein individuelles Wiesnhakerl, ganz nach seinen Wünschen! Dabei hat der Gewinner die freie Wahl, ob er lieber ein Wiesnhakerl aus Stoff, Samt oder Leder möchte; auch die Anhänger kann er sich frei aussuchen – ob Hirsch, Bierkrügerl, Trachtenanhänger oder Bieruhr.

▶ Teilnehmen ist ganz einfach. Beantwortet mir einfach folgende Frage: wieviele Wiesnhakerl-Kollektionen gibt es?

Schreibt mir eine Email mit Eurer Antwort. Oder schreibt mir eine private Nachricht auf Instagram oder Facebook. Noch einfacher: kommentiert die Beiträge auf Facebook, Instagram oder Twitter. Alle Kommentare, Emails und Nachrichten gehen in die Verlosung mit ein. Alle weiteren Gewinnspielbedingungen findet ihr HIER. ◀


Mehr Infos zu Wiesnhakerl:

wiesnhakerl-logoWebseite: https://www.wiesnhakerl.de/shop/index.php

facebook: http://www.facebook.com/wiesnhakerl/?fref=ts

Instagram: https://www.instagram.com/wiesnhakerl/

Foto Copyrights: Wiesnhakerl / Andrea Waldecker

Disclaimer: bei diesem Artikel handelt es sich um Werbung.

 

Wos anders intressants

  1. la-brass-banda-teaser-gewinnspiel Tickets für das LaBrassBanda Release-Konzert zu gewinnen
  2. Last-Minute-Faschingskostüme
  3. Rosenmontagsparty mit Roland Hefter und Isarrider
  4. furtgehn-februar-17 Furtgehn am Wochaend (17.02. – 19.02.2017)
  5. backstage-gop Backstage – die neue Show im GOP