Der frühe Vogel tanzt den Zwiefachen – Kocherlball 2018

Der frühe Vogel tanzt den Zwiefachen – Kocherlball 2018

Zu einer fast schon unmenschlichen Zeit beginnt in München jedes Jahr am dritten Sonntag im Juli der traditionelle Kocherlball; und zwar um 6 Uhr morgens. An einem Sonntag. Richtig gelesen.
Und wer jetzt meint, dass es zu einer solchen Uhrzeit keinen Menschen aus dem gemütlichen Bett treibt, der irrt: am 15.07.2018 waren über 11.000 Tanzbegeisterte und Traditionsliebhaber am Chinesischen Turm im Englischen Garten, um gemeinsam das Tanzbein zu schwingen.

Die Tradition des Kocherlballs geht auf das 19. Jahrhundert zurück, als die „Kocherl“ – Bedienstete, Hausangestellte und Köche – vor Dienstantritt einmal in Jahr zusammenfanden, um zu feiern. Aus Angst vor Sittenverfall wurde der Ball später eingestellt, im Jahre 1989 von der Stadt München aber wieder ins Leben gerufen. Seitdem wird wieder getanzt im Englischen Garten.

Viele der Besucher werfen sich zum Kocherlball in ihre traditionellen Trachten; man sieht wunderschöne Dirndl, schneidige Lederhosen, fesche Kopfbedeckungen und gezwirbelte Bärte. Wer den Ball noch authentischer begehen möchte, der kommt sogar in einem an die Jahrhundertwende angelehnten Kostüm, viele sogar in alten Dienstbekleidungen wie Stubenmädchenkostümen mit Hauben und Schürzen. Die Darsteller und Mitwirkenden der „Vorstadthochzeit anno 1905“ sind hierbei führendes Beispiel und stets beliebtes Fotomotiv, wenn sie bereits vor Sonnenaufgang mit prächtigen Kerzenleuchtern, weißen Tischtüchern und üppigen Tischgedecken ihre Plätze im Biergarten beziehen.

Mittanzen kann beim Kocherlball übrigens jeder. Wer es nicht zu den kostenfreien Tanzkursen, die im Vorfeld von der Stadt angeboten werden, geschafft hat, der kann sich an den Ansagen der beiden Tanzmeister Katharina Mayer und Magnus Kaindl orientieren. Die beiden manövrieren das Publikum mit geballtem Tanzwissen, Charme, Humor und einem frechen, bayerischen Mundwerk durch den vierstündigen Ball, geben einfache Tanzschrittanweisungen und animieren das Publikum auch mal zum mitsingen.

Nach wie vor ist der Kocherlball eine der schönsten Veranstaltungen Münchens – und wer es bisher aufgrund der frühen Uhrzeit nicht dorthin geschafft hat, sollte es sich definitiv fürs nächste Jahr fest vornehmen: es lohnt sich. Schöner, authentischer, gemütlicher und fröhlicher erlebt man München selten. Und wenn dann noch die Sonne über dem Chinesischen Turm und dem Biergarten scheint, so wie am vergangenen Sonntag, dann könnte man schon wirklich das Gefühl bekommen, der liebe Gott müsste ein Bayern sein.

Wos anders intressants

  1. dirty dancing München deutsches theater Dirty Dancing – Das Original live in München
  2. radl sicherheitscheck Kostenloser XXL-Radl-Sicherheitscheck am Odeonsplatz
  3. boulder wordlcup finale Kletterer aus aller Welt kämpfen beim Boulder-Weltcupfinale
  4. neubürger radltouren Kostenlose Neubürgerradltour am Donnerstag
  5. wiesnzelt 2018 Gewinnspiel Das „Wiesnzelt“ – gewinnt Saalkarten inkl. Maß-Gutscheinen!