Den Münchnern zuliebe: drei Wirte der kleinen Wiesnzelte verzichten auf Bierpreiserhöhung

Den Münchnern zuliebe: drei Wirte der kleinen Wiesnzelte verzichten auf Bierpreiserhöhung

Am 30. Mai haben die Wirte der Wiesnzelte die Getränkepreise für das 185. Oktoberfest, das vom 22. September bis 07. Oktober stattfindet, bei der Stadt München eingereicht. Die Bierpreise von 2017 konnten trotz der gestiegenen Standkosten bei drei Zelten gehalten werden. Das sind die Ammer Hühner- und Entenbraterei (10,80 €/l), das Wirtshaus im Schichtl (10,70 €/l) und Zum Stiftl (10,90 €/l). Die Münchner Knödelei hat den Preis um lediglich 10 Cent angeglichen (10,90 €/l). Die Preisspanne für einen Liter Oktoberfestbier der kleinen Wiesnzelte liegt bei 10,70 bis 11.40 Euro. Insgesamt wurde der Bierpreis zwischen 0 und 5,5 Prozent angepasst. Die Umsatzpacht an die Stadt München wurde um 20 Prozent erhöht, von 5,1 auf 6,1 Prozent.

bierpreise kleine wiesnzelteSprecher Lorenz Stiftl erklärt: „Wir wollen ein friedliches Mitanand und dass sich die Münchner die Wiesn noch gerne leisten. Deswegen haben wir versucht, die Bierpreise moderat zu halten. Was uns wegen den gestiegenen Standgeldern und den unterschiedlichen Kostenstrukturen der jeweiligen Betriebe nur bedingt möglich war. Wir stehen für Qualität und Traditionen. Wir bieten den Wiesnbesuchern speziell gebrautes Oktoberfestbier, hochwertige Schmankerl und dazu eine gemütliche Atmosphäre mit täglicher Livemusik. Zur Mittagswiesn haben wir extra verbilligte Angebote und reservierungsfreie Plätze, mit denen wir gezielt die Familien und Senioren ansprechen wollen.“

21 „kleine Wiesnzelte“ gibt es heuer auf dem Oktoberfest:

Hühner- und Entenbratereien: Ammer Hühner- und Entenbraterei, Goldener Hahn, Heimer, Zum Stiftl.

Bayerische Spezialitäten, Fisch & Meeresfrüchte: Freisinger ́s Käs- und Weinstubn, Fisch-Bäda, Glöckle Wirt, Haxnbraterei Hochreiter, Heinz Wurst und Hühnerbrater, Hochreiter ́s Kalbsbraterei, Hochreiter ́s Zur Bratwurst, Metzger Stubn – vinzenzmurr, Münchner Knödelei, Wildstuben, Wirtshaus im Schichtl.

Café- und Weinzelte: Bodos Cafézelt, Café Kaiserschmarrn, Café Mohrenkopf, Schiebl ́s Kaffeehaferl, Wiesn Guglhupf Cafe-Dreh-Bar.

Oide Wiesn: Original Münchner Volkssängerzelt Zur Schönheitskönigin

Foto: pixabay.com

Wos anders intressants

  1. dirty dancing München deutsches theater Dirty Dancing – Das Original live in München
  2. radl sicherheitscheck Kostenloser XXL-Radl-Sicherheitscheck am Odeonsplatz
  3. boulder wordlcup finale Kletterer aus aller Welt kämpfen beim Boulder-Weltcupfinale
  4. neubürger radltouren Kostenlose Neubürgerradltour am Donnerstag
  5. wiesnzelt 2018 Gewinnspiel Das „Wiesnzelt“ – gewinnt Saalkarten inkl. Maß-Gutscheinen!