Sich verständigen  
Sprechen Sie Bayerisch? Sprichsd du Boarisch?
Gibt es hier jemanden der Bayerisch spricht? San da nur Preißn oda wos??
Können Sie bitte etwas langsamer sprechen. Schee langsam jetz’.
Können Sie das bitte für mich wiederholen? Sog’s no moi.
Können Sie mir dieses Wort bitte aufschreiben? Schreib’s ma auf, i versteh di ja doch need…
Ich benötige einen Dolmetscher. Des Gsabber muaß ma jetz oana erklärn…
Wenn Sie sich mit mir unterhalten wollen, lernen Sie bitte Bayerisch. Lern erstamoi Boarisch bevor’sd da so aufmucksd…
Ich spreche kein Außerirdisch. I sprich nur Boarisch.
Bitte ein Ferngespräch nach Bayern I mecht hoam telefonier’n, aber gschwind.
Wann fahren wir wieder heim? Mir gfoid’s need. I streik.
Ich will nach Hause. I wui wieda hoam…
Bitte mäßigen Sie sich in Ihrem Tonfall. Glei fangs’d oane…
Zwischenmenschliches  
Wie heißt du? Wia hoaßd jetz nacherd du?
Von welchem Planeten kommst du? Wo zum Geier kimmsd du denn her?
Sie gefallen mir. Du bist a Wucht!
Ich mag Deinen Charakter. San de echd?
Im Hotel und auf Reisen  
Ich bin zum ersten Mal hier – und bestimmt auch zum letzten Mal. Des derfs’d glaam, dass i da no need wa…und herkumma dua i mei Lebdog nimma…
Gibt es eine Ermäßigung im Zimmerpreis, wenn keine Eimer neben dem Bett stehen? In meim Zimma fähid da Schbeib-Kiwe…i zoi need an voin Preis.
In meiner Minibar steht kein richtiges Bier. Hobt’s ihr nur de Preißn-Lackerl do, oda wos?
Mein Fernseher empfängt nur Hochdeutsch. I vasteh koa Woad, wo aus eiam Fernseha aussi kimmt…
In meinem Zimmer gibt es keine Möglichkeit, meine bayerische Flagge zu hissen.  I brachad a Stangerl.
Im Notfall  
Ich habe mir aus Versehen den Kopf an der Bordsteinkante angeschlagen – könnten Sie bitte den Notarzt rufen? Mi hot’s grad draußdn dermaßn auf mei G'sichd g’lassn – war gscheider mir dad’n schnäi an Sanka ruafa…
Mir ist schwindlig. Mi drahd’s.
In Bayern sind 9,8 Promille völlig normal. I hob nix drunga.
Bitte schreiben Sie ein Unfallprotokoll. Schreib auf, dass da ander’ schuid war…
Ich möchte mit meinem Anwalt sprechen. Rufs’d a moi an Sepp o…
Ich habe all meine Wertsachen verloren. Greizbirnbaamunhollastaudn, meine Biermarkerl san weg..
Ich blute sehr stark. I glaab, i hob ma weh do…
Könnten Sie mir bitte SCHNELL zeigen, wo die Toilette ist?! Es pressierd…!
Ich habe Wehen. Da Schorschi kimmd…
Ich habe mir einen Zahn ausgeschlagen. Da Huaba, des oide Mistviech, hod ma oane g’langd…aba, des derfs’d glaam, der hod jetz weniga Zähn’ im Mei ois wia i.
Meinen Sie, ich kann mit diesem verletzten Arm zurück ins Zelt? Amputiern und weida geht’s…!
Ich habe Kopfweh. Na, du, mir gehts guad. Wia imma hoid.
Essen und Trinken  
Gibt es die Getränke auch in Maßkrügen? Kannt i des vielleicht a in groß griagn?
Könnten Sie mir bitte Bescheid geben, wenn Sie die Bedienung sehen?! Du…wenns Reserl kimmt…
Unterhaltungen  
Gesundheit! Regnd’s?
Bitte lassen Sie meine Freundin ich Ruhe. Wenns’d as o’glangsd, muaßd’as b’hoitn.
Ich nehme einen üblen Geruch wahr. Hos’d du g’schoaßd?
Unterlassen Sie es bitte, aus meinem Glas zu trinken. Dua dei G'sicht aus meim Bier, oder es schebbert, aba g’waltig.
Was ist denn hier so laut? Oh, hod Musi scho wieda o’gfanga zum spuin?
Das weiß ich auch. Gschafdl need so rum.
Bitte hetzen Sie mich nicht. Nua need hudln…
Wir kennen uns nur flüchtig. Dem sei G’sicht wenn i scho sig…
Dieser Platz ist leider nicht mehr frei. Schau, dass’d weidakummst!
Wollen Sie Schläge? Du, ge, a Packe Watschn is glei aufg’rissn…
Die neue Kolumne auf eraffe.de

Wia sprech'ma?

Verständigungsprobleme zwischen Bayern und Nichtbayern sind leider immer noch an der Tagesordnung. Trotz der offensichtlichen Dringlichkeit, sich um das Erlernen der bayrischen Sprache zu bemühen, passiert nicht wirklich viel. Das durchschnittliche Volk ist sich dieses Erfordernisses immer noch nicht bewusst und lebt ohne Bayrisch - gedanken- und sorglos - in den Tag hinein.Besonders schlimm für uns, wenn wir uns im außerbayrischen Ausland befinden. Während Minderheiten wie englischsprachige Volksgruppen überall respektiert und berücksichtigt werden, müssen wir Bayern immer noch auf die schon lange notwendigen Übersetzungen im Ausland warten (zumindest die Speisekarten könnten doch zukünftig nicht nur zwei-, sondern dreisprachig verfasst werden). Die wichtigsten und häufigsten Redewendungen, Fragen und Verständigungshilfen, um fernab der Heimat trotzdem zu überleben, können hier nachgeschlagen werden und dürfen keinesfalls als Eingeständnis oder Kapitulation aufgefasst werden. Es geht hier schlicht und ergreifend ums nackte Überleben.